Project Description

Mehrzwegfahrzeug

Ein Feuerwehreinsatz ist nie wie der andere. Schwierigste und unvorhersehbare Einsatzgeschehen erfordern IMMER individuelle Lösungen. Keine einfache Aufgabe. Sie haben die Erfahrung und den Einsatzwillen. Wie wir bei BINZ auch. Fordern Sie uns gern, wir lernen mit Ihnen und optimieren qualitativ für Ihre Aufgabe und Ihren Einsatzbereich. Einer allein kann selten einen Kampf gewinnen oder Einsatz bewältigen. Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen, Vorstellungen und
Wünsche mit und wir testen die Praktikabilität. Nicht jede Idee wird ihren Weg in die Praxis finden, aber BINZ wird sein Möglichstes tun, um Sie bei der Umsetzung Ihrer Aufgabe so aktiv wie nur möglich zu unterstützen: Sicherheit, Schnelligkeit und Effizienz im Einsatz für die Mannschaft sind dabei unsere Maxime.

Download

  • Ford Transit
  • Ford Transit Custom
  • MAN TGE
  • Mercedes-Benz Sprinter
  • Mercedes-Benz Vito
  • Opel Movano
  • Volkswagen Crafter
  • Volkswagen T6
  • Markenunabhängiger Qualitätsstandard des deutschen Automobilbaus
  • Fahrzeugaus- und -umbau erfolgt nach individueller Kundenanforderung
  • BINZ Spritzfußboden: rutsch- und verschleißfester Bodenbelag resistent gegen Fette, Öle, Säuren, Laugen und Chemikalien
  • Innenraum außergewöhnlich reinigungsfreundlich
  • Handliche Bedienteile und -elemente für Warn- und Signaltechnik
  • Sitzreihen oder Einzelsitze in und entgegen der Fahrtrichtung für eine Staffelbesatzung
  • Arbeitstisch fest oder klappbar zwischen den Sitzreihen als Funk- und Arbeitsbereich mit mobiler Kommunikationstechnik
  • Individuelle Schrankmodule für Arbeits- und Einsatzunterlagen
  • Griffbereite Lagerung von Handlampen und Handfunkgeräten
  • Standheizung
  • Laderaum mit Gerätehalterungen
  • Wasserdichte Versiegelung des Laderaums mit Alu-Duett-Blech oder BINZ Spritzfußboden
  • Trenngitter zwischen Fahrgast- und Laderaum
  • Trennwand halbhoch hinter der letzten Sitzreihe mit Durchladeklappe für Langmaterialientransport
  • Schienensysteme und Zurrösen für Ladungssicherung
  • Individuelle Regalsysteme für die transportsichere Lagerung der Beladung
  • Bedienteile und Bedienelemente für die Warn- und Sondersignaltechnik
  • Mittelkonsole zwischen Fahrer und Beifahrer mit schräg angeordnetem Einbauteil für Bedienteile, Funkgeräte, Staufächer für A4 Ordner, Schalter, Kontrollleuchten und zusätzlichen Staufächern
  • Zentralelektrik 12 V und/oder 230 V mit elektronischer Überwachungsfunktion für Zusatzeinbauten und -geräte
  • LED-Innenleuchten für die Beleuchtung des Fahrgast- und Laderaums
  • LED-Leseleuchte im Fahrerraum
  • LED-Umfeldbeleuchtung
  • Sondersignalbalken mit LED-Modulen und Akustik
  • Sprachdurchsage über Mikrofon
  • LED-Kennleuchte (blau) am Heck
  • LED-Frontblitzer im Kühlergrill
  • Heckwarneinrichtung mit LED-Technik
  • Digital- und Analogfunktechnik
  • Handfunkgeräte (aktiv und passiv)
  • IuK-Komponenten mit Internet-Modem und WLAN
  • Einstiegshilfen an Heck- und Seiteneinstieg mit Trittstufen und Haltegriffen
  • Markise an rechter Fahrzeugaußenseite
  • Rückfahrkamera
  • Individuelle Fahrzeugbeklebung und Kennzeichnungen von Einsatzfahrzeugen möglich
  • Fahrzeuge normiert nach DIN EN 1846-2

Unser Rundum-Service für unsere Kunden